Richtlinien Vitamin D

Im 65ten Lebensjahr stürzt jede/r drittte mindestens einmal und in der neunten Lebensdekade haben bereits eine von drei Frauen und einer von sechs Männern einen Hüftbruch erlitten.

Vitamin D hat ein belegtes Potential, das Älter-Werden ohne Sturz und Bruch zu unterstützen, und dies kostengünstig und in einer einfachen Handhabung. Gesichert gilt heute anhand randomisierter, kontrollierter und verblindeter klinischer Studien, dass Vitamin D in einer Dosierung von 800 IE am Tag etwa jeden 3ten Sturz und jeden dritten Hüftbruch verhindern kann. Diese Risikoverminderung  für eine wachsende ältere Bevölkerungsgruppe ist angesichts der Häufigkeit und schwerwiegenden Folgen dieser Ereignisse enorm.  Dazu kommt, dass der Vitamin D Mangel weitverbreitet ist.

Ein kürzlich publizierter wissenschaftlicher Artikel hat zu Diskussionen über die empfohlene Dosierung bei der Vitamin D-Supplementierung geführt. In einem Kommentar zum Artikel, verfasst von der Erstautorin, Prof. H.A. Bischoff-Ferrari, finden Sie Antworten auf häufige Fragen.

Fakten kurz

• Vitamin D Mangel ist bei älteren Erwachsenen ist weitverbreitet (> 50% / > 80% bei  
  Hüftbruchpatienten)
• Vitamin D Supplementation mit 800 IE/Tag reduziert Stürze und Hüftfrakturen evidenz-basiert
  um etwa 30%
• Vitamin D Supplementation mit 800 IE / Tag gleicht Mangel in > 97% älterer Erwachsener aus
• Kein Screening für Prophylaxe mit 800 IE Vitamin D notwendig
• Messung bei erhöhtem Risiko für schweren Vitamin D Mangel: Sturz/Hüftbruch/dunklere
  Hautfarbe/Adipositas/Malabsorption
• Ein kürzlich veröffentlichter wissenschaftlicher Artikel hat zu keinen Anpassungen bei der empfohlenen Dosierung für die Vitamin D-Supplementierung geführt. Mehr Informationen finden Sie im Kommentar zum Artikel.

Blutwerte

Für die Bestimmung der Vitamin D Versorgung wird der Blutwert 25-Hydroxyvitamin D (25(OH)D) bestimmt. Folgende Tabelle zeigt die klinischen Auswirkungen abhängig vom gemessenen Blut-Spiegel.

Klassifikation

25(OH)D

in nmol/l

25(OH)D

in ng/ml

Klinische Auswirkungen

Schwerer Vitamin D Mangel

 

 

< 25 nmol/l

 

< 10 ng/ml

Erhöhtes Risiko für Rachitis, Osteomalazie, sekundärer Hyperparathyreoidismus, Vitamin D Mangel-Myopathie, Stürze, Frakturen
Vitamin D Mangel

 

25-50 nmol/l

 

10-20 ng/ml

Erhöhtes Risiko für Knochenabbau, sekundärer Hyperparathyreoidismus, Stürze, Frakturen
Adäquater Vitamin D Spiegel

 

> 50 nmol/l

 

> 20 ng/ml

Niedriges Risiko für Knochenabbau, neutrale Wirkung Stürze und Frakturen
Wünschenswerter Zielwert optimale Frakturprävention

 

75 nmol/l

 

30 ng/ml

Optimale Verminderung Knochenabbau, Suppression Parathormon,  Verminderung Stürze und Frakturen

 

Behandlung

Aktionsblatt Praxis Vitamin D im Alter Klinik Geriatrie UniversitätsSpital Zürich

Warum
Vitamin D Supplementation
bei älteren Erwachsenen 60+?
  • Vitamin D Mangel ist bei älteren Erwachsenen ist weitverbreitet (> 50% / > 80% bei Hüftbruchpatienten)
  • Vitamin D Supplementation mit 800 IE/Tag reduziert Stürze und Hüftfrakturen evidenz-basiert um etwa 30%
  • Vitamin D Supplementation mit 800 IE / Tag gleicht Mangel in > 97% älterer Erwachsener aus

Bei wem vorher
25-Hydroxivitamin D im Blut messen / kontrollieren?

  • Kein Screening für Prophylaxe mit 800 IE Vitamin D pro Tag notwendig
  • Messung bei erhöhtem Risiko für schweren Vitamin D Mangel: Sturz/Hüftbruch/dunklere Hautfarbe/ Adipositas/Malabsorption
  • Kontrolle nach 2 Monaten (+400 IE heben Spiegel um 4 ng/ml oder 10 nmol/l)
Wie supplementieren 
(Applikation in der Praxis)?
  • 800 IE / Tag
  • 5600 IE / Woche
  • 24'000 IE / Monat
  • 100'000 IE / 4 Monate

 

Produkte die in der Schweiz laut BAG Vitamin D Bericht 2012 plus Update 2014 in der Apotheke erhältlich sind

Supplemente Vitamin D

Kosten pro Monat für 800 IE pro Tag oder 24'000 IE pro Monat

ViDe3 (Wild)
(Alkohol-basiert)
100 IE/Tropfen

2.45 CHF**
(Inhalt= 45'000 IE in 10 ml Flasche / 4500 IE pro ml)

Vitamin D3 Wild
(ÖL-basiert)
500 IE/Tropfen

2.70 CHF
(Inhalt = 200'000 IE in 10 ml Flasche / 20'000 IE pro ml)

Vitamin D3 Streuli Prophylax
(Öl-basiert)
(400 IE / 0.1 ml (Pipette)

2:55 CHF**
(Inhalt = 40'000 IU in 10 ml Flasche / 4000 IE pro ml)