Konsiliardienst

Bei folgenden Fragestellungen können wir Unterstützung anbieten:

Geriatrische Rehabilitation
Übernahme von Patienten zur geriatrischen Frührehabilitation auf unsere Station (F West).
Organisation einer zeitnahen Verlegung von Patienten zur geriatrischen Frührehabilitation ins Stadtspital Waid. Durch enge Kooperation ist eine Verlegung meist in kurzer Zeit möglich. 

Geriatrische Fragestellungen
Unterstützung bei geriatrischen Fragestellungen z.B. bezüglich Demenz, Delir, Verhaltensstörungen,  Gebrechlichkeit, Mobilitätsstörungen, Sturzgefahr, Pflegebedürftigkeit, Palliation, etc.

Geriatrische Notfallpatienten
Geriatrische Notfallpatienten ohne speziellen Interventionsbedarf können durch uns unmittelbar von der  Notfallstation ins WaidSpital verlegt werden. Im WaidSpital kommen die Patienten dann direkt auf die  geriatrische Station. Ein erneuter Eintrittsprozess über die Notfallstation fällt weg. Ziel dieses Konzeptes ist  es, die Versorgung geriatrischer Patienten zu verbessern und die Notfallstation durch eine schnelle Verlegung zu entlasten. Bislang kann ein Patient pro Tag nach diesem Konzept behandelt werden.

Geriatrische Weiterversorgung
Klärung von Rehapotential und Rehafähigkeit. Organisation einer individuell passenden stationären  Weiterversorgung (je nach Institution durch uns oder den Sozialdienst). Besonders zeitnahe Verlegung ins Stadtspital Waid möglich (Akutgeriatrie, Rehabilitation, Memory Klinik, Sozialplanung, etc.).
Anbindung an unsere Sprechstunden bzw. Empfehlungen und Organisation spezieller ambulanter  Weiterversorgungen (z.B. Abklärung von Mobilitätsstörungen, kognitiven Defiziten, Gebrechlichkeit,  Muskelschwäche, Malnutrition, etc.).

Anmeldungen im KISIM oder über das Diensttelefon 52961 oder  079 305 7289